Durch Marketing-Automation von der Arztpraxis zum MedTech.

Digi-Start für Mediziner


Durch Automation von der Arztpraxis zum MedTech

4 Allgemein Mediziner - An jeder Ecke eine Praxis

Berlin Friedenau - ein Tummelplatz für Arztpraxen.
Gut bürgerliche Region im Stadtbezirk Schöneberg. Viele Beamte, Akademiker, gute Restaurants, sozial sehr etabliert. Arztpraxen an nahezu jeder Ecke. Wenn man einen sucht, fragt man jedoch Freunde und Bekannte. Webseiten? Fehlanzeige. Und wenn doch, was sagen sie aus?

Google-Lupe

    Ein paar nette Bilder, darunter der Willkommens-Text:

Website-Beispiel-Arztpraxis_Willkommen

     Und hier die Rubrik: Unser Leistungsspektrum:

Website_Arztpraxis_Leistungsspektrum

Und das sind noch speziell designte Webseiten, für die ein Grafik/ Designer beauftrag wurde. Denke ich... .
Die meisten Ärzte findet man über "Gelbe Seiten", "Das Örtliche" oder "Jameda.de".
Webseiten von Arztpraxen sind zu 90 % Visitenkarten im Netz. Und noch dazu schlechte. Ich werde als Patient nicht angesprochen. Ich erfahre nicht, warum ich mit meinem Anliegen gerade zu diesem oder jenem Arzt gehen soll.

Der Arzt - ein Unternehmer?

Auf diese Frage folgt ein klares "Ja", obwohl Umsätze und Budgets von Ärzten - anders, als bei anderen Unternehmern - i.d.R. fremdbestimmt sind. Ethischer Anspruch hin, ethischer Anspruch her. Ärzte befinden sich in einem Netz von Regelungen, Vorschriften und Bürokratie und unterliegen der Haftung. Sie befinden sich zudem in einer Wettbewerbssituation. 

Patientenmanagement;
Terminmanagement;
Notfallmanagement;
Abrechnungsstress;
Ärger mit der Kassenärztlichen Vereinigung;
Patienten informieren sich im Internet und
kommen bereits mit ihren Diagnosen;
Anspruchshaltung von Patienten;
Pharmarefentenbesuche;
Pharmalobby;
Gesundheitsreformen;
politische Restriktionen;
Honorar-Einschnitte;
Budgetknappheit zum Quartalsende;
GKV lehnt Leistungen ab, Patient ist wütend;
Zu wenig Privatpatienten;
Ausfall von Mitarbeitern;
Weiterbildungen;
Hohe Kredit- und Leasing-Raten
uvm.

Arzt

Die Arztpraxis als MedTech - Oder: ohne automatisierte Prozesse keine Chance

Folgen Sie mir vorab kurz zu einer anderen Berufsgruppe, die - neben Ärzten -, wie keine andere für Konstanz und Tradition steht: Anwälte
Die meisten Anwälte arbeiten in kleinen Kanzleien und ringen nach neuen Mandanten. Sie spüren (noch) nicht wirklich, wie "still und leise" hoch effiziente sog. LeagalTechs entstehen. Mit völlig transparenten und erstaunlich günstigen Flat-Honoraren und rund um die Uhr für Mandantenanfragen da.

Für ganz eilige hier ohne Umweg zum Gratis-Ärzte-Report "Praxis-Automation"

Beispiel Advocado.de

Was Sie beim Besuch der Webseite erleben, sind automatisierte Prozesse, hoch effizient und zugleich mit ausschließlich auf den Bedarf von Mandanten ausgerichteten Ansprachen. Diese Firmen bauen sich mit einer gut durchdachten, automatisierten Mandantengewinnung echte "Assets" auf. Wertvolle Firmenwerte also, von denen traditionell und herkömmlich arbeitende Anwälte nur träumen können, wenn sie offline nicht hochspezialisiert und mit excellenten Netzwerken im Hintergrund tätig sind. Den Retailbereich haben sie im Grunde längst verloren.

LeagelTech_01
LeagelTech_02
LeagelTech_03
LeagelTech_04

Schauen Sie einmal hinein in die Webseite von advocado.de. Mit einem virtuellen Ratgeber werden sogar neue Mandate "erzeugt":

LeagelTech_05

Zurück zu Ihnen, den Ärzten

Wie Digitalisierung in medizinischen Bereichen Raum greift, erleben Sie selbst seit Jahren. Vielfach sind es jedoch Geräte, Hilfmittel, Diagnose- und OP-Möglichkeiten, die Sie damit vielleicht am ehesten verbinden. Denn wie die meisten Anwälte realisiert auch der größte Teil der Ärzte nicht die Kraft, die von bereits einfachen Automatisierungsprozessen durch unmittelbar eigenes Praxis-Management ausgehen kann und die daher nicht länger ignoriert werden dürfen, will man als Arzt im Wettbewerb bestehen.

Fitness

Die Digitalisierung hat die Menschen  verändert... Sie werden millionenfach auch darauf konditioniert, sich auf ihre Gesundheit zu fokussieren. 100.000 Gesundheits, -Fitness und -Diagnose-APP´s gibt es heute bereits in Deutschland. Und ihre Zahl wächst. Leute werden in neue Gefühlswelten und Zugehörigkeiten getrieben. Wellness: "Tu was für Deinen Körper!" Oder vegane, exklusive Lebensstile sich abgrenzender Communities. Armbänder, die Dir zeigen, ob Du genug Schritte gegangen bist, Apps, die Dich informieren, wie man Fiber bekämpft oder Krebs erkennt. Uvm. Es ist ein anderer Typus Mensch, der heute ins Wartezimmer einer Arztpraxis kommt und deshalb auch eine andere Ansprache erwartet. Ärzte als "Götter in weis" gilt schon lange nicht mehr.

Darauf zu reagieren, dem Patienten ein Arzt-Bild zu vermitteln, welches er mit Kommunikation auf Augenhöhe, mit Partnerschaft, Transparenz und sinnvollen Informationen verbindet, ist objektiv die Herausforderung, vor der Ärzte in Deutschland heute als Unternehmer stehen.

Wenn Sie anders sein wollen, einzigartiger, als Ihre "Wettbewerber", dann richten Sie Kommunikationsprozesse geschickt und automatisiert ein. Erreichen Sie vor allem diejenigen, die nicht wegen akuter gesundheitlicher Probleme oder als Chroniker den Weg in die gewohnte Arztpraxis gehen, sondern vor allem auch auf die, die durch persönliche Tipps und Ansprachen den Weg zu ihnen als Vertrauens-Arzt suchen sollen. Machen Sie diese zu Ihren "Freunden" und schaffen Sie sich dadurch zugleich wertvolle Influencer. Denn über gute Erlebnisse berichtet man gern anderen...

StartUp_01
StartUp_02

Vor allem zeigen Sie sich selbst im weltweiten Netz. Nehmen Sie offen den Platz für Ihre Patienten ein, der Ihnen zukommt. Geben Sie denjenigen, die Sie zu Ihren Patienten zählen wollen, die Chance, Sie kennen zu lernen, schon bevor sie in Ihre Praxis kommen. Das schaffen Sie nicht durch die Offenbarung Ihres Leistungskataloges oder worthülsiger Willkommensgrüße auf einer lieblosen Webseite, sondern durch eine unmittelbare, emphatische und systehmische Kommunikationsform.
Als Arzt - egal welcher Fachrichtung - befänden Sie sich damit (heute noch) auf einer riesigen "grünen Wiese". Kein Berufskollege, keine Praxis weit und breit oder nur sehr, sehr vereinzelt, die Ihnen das Wasser reichen könnten, wenn Sie sich im Netz interessant präsentierten und automatisierte Prozesse einrichteten, die eine Art Fluss, einen Strom zwischen Ihnen und Ihren Patienten bildeten, neue Besucher Ihrer Webseite begeisterten und Ihren Wunsch-Patientenkreis stetig erweiterten. Wettbewerb bräuchten Sie nicht zu befürchten.
Lassen Sie Ihre Berfuskollegen auf den gelben Seiten "schmoren". Ergreifen Sie die 4 großen "A´s" und seien Sie Anders, als alle Anderen. Einmal eingerichtet, laufen automatisierte Prozesse selbständig. Quasi von allein. Keine ständigen Emails, Newsletter oder andere manuelle Aktionen, die von Ihrer eigentlichen Arbeit nur ablenken oder Ihren Mitarbeitern Zeit und Energie nehmen.

Informieren Sie sich jetzt weiter - Gratis Report  "Praxis-Automation"

Sie erfahren in diesem Report, warum Arztpraxen und andere medizinische Berufe von ihrem Schritt zum MedTech  nicht verschont bleiben werden, auch wenn andere "alte" Branchen mit FinTechs. InsurTechs und LeagalTechs auf dem Gebiet der Marketing-Automation bereits viel weiter sind. Wichtig: Sie erfahren, dass dies kein Teufelszeug ist, sondern etwas, das pure Arbeitserleichterung, und höhere Patientenzufriedenheit und Wertschöpfung bewirkt. Anhand eines konkreten Beispiels können Sie direkt den Effekt eines neuartigen Terminmanagements nachvollziehen und erkennen, dass es lohnenswert ist, eher heute, als morgen mit eigenen, individuellen Automationsprozessen zu beginnen. Werden Sie Vorreiter Ihrer Branche. Setzen Sie sich von Ihren Wettbewerbern ab. Holen Sie sich Ihren Einstieg mit diesem Report.